Suche

Suchbox
Suchergebnis
18 Ergebnisse

Württemberg

… Trollinger Rosé halbtrocken Zur ZubereitungAls großes Anbaugebiet (11.343 Hektar) mit überwiegendem Rotweinanteil (69,9 Prozent) spielt Württemberg eine besondere Rolle unter den deutschen Anbaugebieten, wie…

Saale-Unstrut

… Silvaner und Grauburgunder sind verbreitet. Bei den Roten bringt es der Dornfelder als meistangebaute Rotweinsorte auf einen Anteil von 6,8 Prozent. Die mitunter recht kräftigen Weißweine sind fast immer…

Pfalz

… Noten aus (Pfirsich, Zitrus- und exotische Früchte) und habe oft eine herzhafte, kräftige Art. Die Rotweine sind vielfach von Beeren- und Kirschnoten geprägt (auch Holunder, Cassis, Tabak), haben eine gute…

Nahe

… 28 Prozent, meistangebaute Sorte), Müller-Thurgau und Silvaner, aber auch Burgundersorten; wichtige Rotweinsorten sind Dornfelder und Spätburgunder. Die Rebflächen erstrecken sich ab Bingen naheaufwärts bis …

Hessische Bergstraße

… Rieslinge sind feinfruchtig mit Noten von Aprikosen und Pfirsichen sowie harmonisch in der Säure, die Rotweine kirsch- und beerenfruchtig und feingliedrig. Auch Weißburgunder, Silvaner, Müller-Thurgau,…

Franken

… Riesling und Scheurebe sind weitere markante weiße Rebsorten aus Franken. Die samtigen, harmonischen Rotweine erinnern an reife Beerenfrüchte und Gewürze und können auch im Barrique ausgebaut sein. Eine in…

Baden

… den Seitentälern des Schwarzwaldes werden die Reben meist auf Hang- und Steillagen angebaut. Weiß- und Rotweine halten sich etwa die Waage (Weißweinanteil 58,2 Prozent). Angebaut werden überwiegend…

Rheinhessen

RotweinküchleinWeinempfehlung: Winzersekt vom Spätburgunder Weißherbst halbtrocken oder Beerenauslese bis Eiswein Zur ZubereitungEntenbrustWeinempfehlung: Spätburgunder trocken oder Portugieser trocken, aus dem…